Buchempfehlungen

Ich liebe es zu lesen. Besonders in der kalten Jahreszeit sitze ich gerne in meinem Lesesessel und vertiefe mich in die Seiten gefüllt mit Geschichten und Wissen. Dies nehme ich gerne zum Anlass, um euch ein paar Buchempfehlungen zum Thema Hund zu machen. Auch meine Trainer-Kollegen der Hundeschule Blickwinkel stellen euch ihre Favoriten vor. Für Hundeinteressierte gibt es tausende Bücher. Egal zu welchem Thema, man findet immer verschiedene Meinungen. Bei der Auswahl der Bücher wäre es wichtig, neue Forschung zu berücksichtigen, damit sich veraltete Ammenmärchen langsam ausdünnen. Folgend findet ihr verschiedene Rubriken und kurze Erklärungen zu Büchern, welche wir euch empfehlen. 

Ausdrucksverhalten

Hundeverhalten: Körpersprache und Ausdrucksweise erkennen und verstehen (Praxiswissen Hund)
Autor: Heike Schmidt-Röger, Susanne Blank

Die Körpersprache und das Verhalten des eigenen, aber auch von fremden Hunden verstehen ist überaus wichtig und wertvoll im Alltag eines Hundehalters. In diesem praxisnahen Buch findet man gut veranschaulicht, wie sich Verhaltenspuzzels zusammensetzen und wie man die Mimik und Gestik richtig deutet. 

Duell auf offener Strasse: Wenn Hunde sich an der Leine aggressiv verhalten
Autor: Nadin Matthews

Immer wieder begegnet man Hunden, die sich aggressiv an der Leine Verhalten. Vielleicht hat man auch selbst so einen Hund zuhause. Dieses Buch zeigt auf, was für Problematiken hinter diesem Verhalten stecken. Zudem wird die Beziehung zwischen Mensch und Hund beleuchtet und auf Feinheiten hingewiesen, welche Situationen beeinflussen können. 

Verhaltensbiologie und Psychologie

Fehlstudie auf der Hundewiese: Why dogs do what they do
Autor: Marc Bekoff

Wir alle fragen uns ab und zu, wieso unser Hund gerade ein bestimmtes Verhalten zeigt. Im Buch von Bekoff wird amüsant und sehr verständlich Zusammenhänge von Verhaltensweisen beschrieben, so wie Neuheiten aus der Forschung präsentiert. Gerade weil das Alltagsverhalten der Hunde genauer betrachtet wird, macht dieses Buch grossen Spass beim Lesen. Jeder findet sich und seinen Hund in der einen oder anderen Situation wieder. 

Lerntheorie

Lerngesetzen verstehen und anwenden in Alltag, Arbeit und Sport mit dem Hund
Autor: Ekard Lind

In diesem Buch wird vertieftes Wissen über Lerntheorien vermittelt. Somit lernen die Leser, zu was ihre Hunde alles fähig sind. Es ist sehr praxisnah verfasst und bringt viele Beispiele. Das Buch ist nicht nur für Hundetrainer geeignet, sondern richtet sich auch an interessierte Hundehalter. 

Bindung und Beziehung

Beziehung – Erziehung – Bindung
Autor: Udo Ganslosser, Kate Kitchenham

Dass es sowohl Erziehung und Beziehung braucht, haben wir bereits im entsprechenden Blog erläutert. Das Buch geht zeigt auf, wie sich unser Umgang mit dem Hund auf die Beziehung auswirkt und wie eine Beziehung überhaupt aufgebaut werden kann. 

Mehrhundehaltung

DogTeam: Mehrhundehaltung – für ein entspanntes Miteinander
Autor: Ursula Löckenhoff

Mehrere Hunde zu halten, stellt eine Herausforderung dar. Damit jeder seinen Platz in der Familie hat und seine Bedürfnisse erfüllt bekommt, muss man einige Regeln beachten. So steht einem harmonischen Miteinander nichts im Weg. Den Alltag meistert man als Team am besten. 

Hyperaktivität, Impulskontrolle und Konzentration

Der gelassene Hund: Selbstbeherrschung, Impulskontrolle, Frustrationstoleranz
Autor: Gülay Ücüncü

Dass der Alltag für unsere Hunde nicht immer einfach ist und viele Umweltreize die Hunde überfordern können, wissen wir alle. Mehr Konzentration und Ruhe helfen hierbei, dass sich der Hund entspannter bewegen kann. Zum Beispiel wird Impulskontrolle als zentrales Thema auch in diesem Buch thematisiert. Mit dem entsprechenden Hintergrundwissen wir beschrieben, wie man gemeinsam einen gelassenen Umgang findet. 

Entwicklung

Hilfe, mein Hund ist in der Pubertät! – Entspannt durch wilde Zeiten
Autor: Sophie Strodtbeck, Uwe Borchert, Debra Bardowicks

Vom süssen Welpen zum stattlichen Hund ist ein langer Weg. Und auf diesem Weg liegt die gefürchtete Pubertät. Damit dieses Ungeheuer nicht überhandnimmt und man auch diese Zeit bravourös meistert, hilft dieses Buch zu verstehen, was im Hundekopf passiert. Mit wertvollen Tipps findet man gemeinsam einen Weg durch die Pubertätsphase. 

Tierschutzhunde

Die zweite Chance: Hunde mit Vergangenheit
Autor: Katharina von der Leyen, Inga Böhm-Reitgmeier

Tierheimhunde haben bereits eine Geschichte, bevor sie zu den neuen Besitzern kommen. Damit man mit dieser Geschichte den richtigen Einstieg in den unbekannten Alltag findet, zeigt dieses Buch mögliche Hindernisse und Lösungsansätze auf. Von der Beziehungsarbeit über die Eingewöhnungsphase wird viel Wissen vermittelt. 

Angst und Stress

Entspannt allein
Autor: Kristina Ziemer-Falke, Jörg Ziemer

Das Alleinbleiben bereitet vielen Hunden Probleme. Gerade jetzt in der Corona-Zeit, wenn von Home Office wieder auf den regulären Büroalltag umgestellt wird, müssen viele Hunde plötzlich wieder viel mehr alleine bleiben. Damit Probleme gar nicht erst entstehen oder man diese wieder in den Griff kriegt, hilft dieser Ratgeber beim Verstehen der Ursachen und zeigt Wege auf, wie man Schritt für Schritt das Alleinbleiben üben kann. 

Gesundheit und Anatomie

Praxishandbuch Hundekrankheiten: Vorsorge und Erste Hilfe, Krankheiten erkennen und behandeln
Autor: Dr. Martin Bucksch

Lieber Vorsicht als Nachsicht. Dieses Buch zeigt auf, wie man mit Vorsorge Krankheiten vermeiden kann. Aber auch die Früherkennung von Krankheiten spielt eine grosse Rolle. Die Krankheitsbilder werden dabei genauso beschrieben wie die Pflege des kranken Hundes. Ausserdem werden Tipps und Tricks der Ersten Hilfe vermittelt.

Buchtipps unserer Hundetrainer

Sandra

Verstärker verstehen
Autor: Viviane Theby

Belohnung heisst nicht nur Futter in den Hund stopfen. Richtig verstanden steckt hinter der Theorie von positiver Verstärkung, unglaubliche Möglichkeiten einem Hund ein gewünschtes Verhalten bombensicher beizubringen! Um Verstärker nicht nur richtig zu verstehen, sondern sie auch nutzbringend anzuwenden, erklärt Tiertrainerin Viviane Theby, warum das richtige Belohnen so wichtig ist, um Verhalten zu beeinflussen. Welche Unterschiede bestehen zwischen primären und sekundären Verstärkern und welche Rolle spielt das korrekte Timing? Das Buch bietet neben wissenschaftlichen Grundlagen auch hilfreiche Praxisübungen.

Luca

Unser Welpe: Der richtige Start im neuen Zuhause
Autor: Katharina Schlegl-Kofler

Ich habe dieses Buch ausgewählt, da es mir in «schwierigen» Anfangszeiten sehr gut geholfen hat. Damals war ich totaler Hundeanfänger und habe mir, mit Hilfe dieses Buches, einiges an Grundwissen der Hundehaltekunst angeeignet. Dieses Buch beschreibt, was ein Hundekind im ersten Lebensjahr lernt und wie er zu einem zuverlässigen und tollen Begleiter wird. Neben Rassetipps findet man auch konkrete Übungsbeispiele, Tipps zur Pflege, Ernährung, Beschäftigung und zur Gesundheit.

Brigitte

Vier gewinnt!: Die Quintessenz der Hundeerziehung
Autor: Celina del Amo

Das Buch von Celine del Amo erklärt auf einfache Weise, wie man den Blick zum Halter aufbaut, wie der Hund etwas abgibt, wie man den Rückruf aufbaut und der Hund lernt, Berührungen zuzulassen. Das sind die Kernpunkte und nein, danach kann der Hund nicht alles, aber es ist eine gute Grundlage. Es macht Spass zu zusehen, wie man Fortschritte macht als Team. Das Buch vermittelt effizientes, einfaches Hundetraining, welches Mensch und Hund gut für den Alltag rüstet. 

Vanessa

Leben will gelernt sein: So helfen Sie Ihrem Hund, Versäumtes wettzumachen
Autor: Birgit Laser, Wibke Hagemann

Dieses Buch hat mir in vielen Punkten die Augen geöffnet und mir gezeigt, wie wichtig die verschiedenen Umweltreize bereits ab Geburt für einen Hund sind und welchen Einfluss die Mutterhündin und deren Haltung auf ihre Welpen hat. Das Buch ist sowohl informativ wie auch praktisch (mit möglichen Lösungsansätzen) aufgebaut, was mir sehr gefällt.
Um dem Hund den besten Start ins Leben zu ermöglichen, zeigt dieses Buch auch, was der Hund von Anfang braucht. 

Jrene

Welpentest und Hundeanalyse: Körperbau – Fit for Function einfach erklärt
Autor: Pat Hastings, Doris Walder, Eva Holderegger Walser


Ein gesunder Körperbau bedeutet für unsere Hunde, ihren Bewegungsapparat ohne jegliche Einschränkungen zu nutzen und somit uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und Wohlbefinden zu haben. Sehr spannend, lehrreich und gut erklärt, um den Körperbau der Hunde zu analysieren. Bereits früh lassen sich Schwachstellen im Körperbau erkennen. Daraus resultieren gezielte Förder- und Therapiestrategien. 

Nicole

Markertraining für Hunde
Autor: Ulrike Seumel

Das Ziel dieses Buches ist aufzuzeigen, wie man gutes Verhalten des Hundes fördert und unerwünschtes Verhalten nachhaltig verändern kann. Alles ohne Druck. Wie genau der Einsatz eines Markersignals funktioniert und aufgebaut wird, ist anschaulich erklärt. 

Myriam

Sei höflich zu deinem Hund: Kommunikation auf Augenhöhe
Autor: Masih Samin

Mein persönlicher Geheimtipp ist dieses Buch. Es ist gefüllt mit viel Liebe und Seele. Ein tiefes Verständnis für unsere Vierbeiner erleichtert das Zusammenleben und lässt uns ihr Verhalten wertschätzen und lenken. Denn wenn wir unseren Hund verstehen, können wir auch fair mit ihm kommunizieren. 

Auf unserer Homepage findet ihr noch eine ausführliche Liste von Büchern, welche wir euch empfehlen können. Viel Spass beim Lesen!
Gerne könnt ihr in den Kommentaren eure Lieblingshundebücher miteinander teilen. 


(Anzeige wegen Markenerkennung)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.