Hoopers 4 fun

Hoopers Agility ist eine Hundesportart, welche in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen hat. Wie der Name vermuten lässt, ähnelt die Ausführung dem bereits bekannten Agility und stammt ursprünglich aus den USA. Es gibt aber auch ein paar signifikante Unterschiede. 

Aufgabe

Nach dem obligatorischen Warm-up folgt die eigentliche Arbeit. Beim Hoopers wird, genau wie beim Agility, ein Parcours aufgebaut. Folgende Geräte werden dafür benutzt:

  • Hoops (Bögen)
  • Tonnen/Fässer
  • Tunnel
  •  Gates (sehen aus wie kleine, rechteckige Trennwände)
  • Slalom

Der Hund wird von einem Startpunkt aus vom Hundehalter durch den Parcours navigiert. Die Schwierigkeit liegt darin, dass der Mensch sich nur in einem markierten Bereich aufhalten darf. Er läuft nicht mit dem Hund mit wie beim Agility. Dadurch muss der Hund sich von seinem Halter lösen und auf Distanz arbeiten. Dies fällt vielen Hunden schwer. Durch präzise sprachliche und körperliche Signale lenkt der Halter den Hund. Dies braucht viel Konzentration auf beiden Seiten und ein genaues Timing. Diese Arbeit sieht auf den ersten Blick nicht sehr schwierig aus, verlangt aber viel von Hund und Halter. Die anspruchsvolle Aufgabe wird Schritt für Schritt aufgebaut. Oft übt man anfangs mit Bodentargets, welche vom Hund angesteuert werden. Diese baut man aber mit der Zeit wieder ab. Der Hund lernt sich dabei auf die Hindernisse und die Anweisungen des Halters zu konzentrieren. 

Eignung

Wie man bei der Auflistung der Geräte gesehen hat, fallen Sprünge und schwere Kontaktzonengeräte weg. Daher ist der Sport für jeden Hund geeignet, der Spass daran hat. Neben sportlichen Hunden können sowohl schwere als auch ältere mitmachen, da grosse körperliche Belastungen wegfallen. Hoopers fördert die Kommunikation und die Beziehung zwischen Mensch und Hund. Es lastet den Hund körperlich aber vor allem geistig aus. Zudem lernt man neue Trainings- und Belohnungssysteme kennen. 

Blickwinkler Hoopers 4 fun

Wir bieten in der Hundeschule Blickwinkel diese tolle Sportart ebenfalls an. Es trainieren jeweils 3-5 Teams während 60 Minuten. Hoopers ist dank den leichten Geräten schnell aufgebaut. Hunde sind ab einem Alter von 12 Monaten zugelassen. Schaut doch mal bei uns vorbei, wenn euch Hoopers 4 fun interessiert. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.