Alltagshelden

Sind wir mal ehrlich, unsere Hunde leisten ganz schön viel, wenn sie uns in unserem Alltag begleiten. Denn unsere Welt stellt die Vierbeiner vor ganz viele Herausforderungen. Damit wir einen zuverlässigen Begleiter an der Seite haben, der die vielen verschiedenen Situationen ohne Stress meistert, braucht es Training, Training, Training. Und genau dazu gibt es bei uns die Gruppe der ALLTAGSHELDEN.

Sandra erklärt die Übung.

Früh übt sich…

…wer ein Alltagsheld werden möchte. Deswegen werden bereits die Kleinsten in die Gruppe der Alltagshelden in der Hundeschule Blickwinkel integriert. Denn auch Welpen profitieren von den diversen Umwelterfahrungen, welche diese Gruppe jede Woche macht. Ausserdem kommen sie so in Kontakt mit erwachsenen Hunden und lernen den respektvollen Umgang untereinander. Zudem lernen Welpen auch von den grossen Vorbildern und wollen ihnen nacheifern. Zusätzlich zu den Alltagshelden-Gruppen findet alle 14 Tage ein separates Welpenabenteuer statt.

Aus dem süssen Häufchen wird bestimmt mal ein grosser Alltagsheld!

Herausforderungen im Alltag

Da uns unsere Hunde fast überall hinbegleiten, müssen Hunde gut sozialisiert werden. Sonst sind sie schnell überfordert mit all den Eindrücken, die unsere Welt bereithält. Es gibt Hunde, die generell mehr vertragen und ein selbstsicheres Wesen haben. Diese haut so schnell nichts um. Trotzdem schadet es generell nicht, den Hund Schritt für Schritt an die verschiedenen Situationen heranzuführen. Strassenlärm, Einkaufszentren, schreiende Kinder, andere Hunde, diverse Untergründe – die Liste ist unendlich lang mit Dingen, die unsere Hunde kennen sollten. Damit Hunde lernen mit solchen Situationen umzugehen, brauchen sie einen zuverlässigen Menschen, der sie führt und ihnen Sicherheit bietet. Dementsprechend wird im Hundetraining viel Wert auf den Bindungsaufbau gelegt. Durch wiederholtes Üben einer Situation gewinnt das Mensch-Hund-Team an Vertrauen und Routine. Der Hund lernt Kommandos und Situationen zu generalisieren und wird sich immer sicherer durch den Alltag bewegen.

Auch das ruhige Warten an einem fremden Ort will geübt sein.

Stunden

Die Alltagshelden sind eine Erziehungsgruppe, in der Hunde diverse Umweltreize kennenlernen. Die Stunden finden immer an unterschiedlichen Orten statt, damit keine Langeweile aufkommt und die Übungen generalisiert werden können. Es gibt Anregungen für das Training im Alltag. Generell wird am Grundgehorsam gearbeitet (z.B. Rückruf, Sitz, Platz, Leinelaufen…). Zudem lernen die Teilnehmer das Hunde-1×1 (z.B. Körpersprache, Verhalten, Belohnungssysteme…). Verschiedene Alltagssituationen werden aufgezeigt, die zum Üben genutzt werden können (z.B. ruhiges Aussteigen aus dem Auto -> Impulskontrolle) Natürlich werden auch hier individuelle Fragen gerne beantwortet. Vor allem geht es darum, die Hunde gut mit Menschen, der Umwelt und andern Hunden/Tieren zu sozialisieren. In den Stunden findet kein Freispiel unter den Hunden statt. Der Fokus soll auf der Arbeit in den Teams liegen.

Medical Training

Teilnahme

Jede Rasse ist bei uns herzlich willkommen. Nach einer Einzelstunde, in der das Team eingeschätzt und gemeinsam besprochen wurde, welche Ziele man hat, können die Kurse gebucht werden. Unsere Hundeschul-Kunden können flexibel an den Trainings teilnehmen, die angeboten werden. 7-8x in der Woche findet das Alltagshelden-Training statt. Pro Stunde sind es jeweils ca. 6 Teams. Wir achten darauf, dass nicht zu viele Teilnehmer in einer Stunde sind, damit keiner zu kurz kommt. Um den Überblick des individuellen Trainingsstands nicht zu verlieren, bekommt jedes Team ein Trainingstagebuch, so wie Heldenblätter. Anhand der Heldenblätter kann man sich verschiedene Stufen erarbeiten – Bronze, Silber, Gold, Platin. Jedes Heldenblatt entspricht einem Niveau und beinhaltet Aufgaben und Ziele, welche erfüllt werden müssen. Wenn alle Aufgaben auf einem Heldenblatt erfüllt worden sind, erreicht man die nächst höhere Stufe. So kann man sich stetig weiterentwickeln und hat eine konkrete Übersicht.

Noch nicht angemeldet? Dann aber los!

Wie ihr seht, es wird nie langweilig bei unseren Alltagshelden. Zusätzliche Unterstützung bietet unsere Facebook-Gruppe „Der Weg zum freundlichen Familienhund“. Wenn ihr Interesse habt auch ein Alltagsheld zu werden, meldet euch bei uns!

Und weils so schön ist, folgen hier ein paar Impressionen des Trainings unserer Alltagshelden.

Fokus-Training
Vertrauensübung
Kommandos an verschiedenen Orten …
… und auf verschiedenen Untergründen generalisieren.
Andere Tiere kennen und respektieren lernen.
Spass darf nicht fehlen!
Wann und wie belohnen?
Er versteht wohl unter „Flaschentauchen“ etwas anderes. (Geräusch-Desensibilisierung)
Lockeres Leinenlaufen
Ein gutes Körpergefühl erzielt man u.a. mit Balance-Übungen
Verkehr kann sehr herausfordernd sein. Die Alltagshelden bleiben trotz hohem Geräuschepegel cool.

3 thoughts on “Alltagshelden”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.