Geo Fotoaktion „KOPF ABLEGEN“

FB-Post_Kopf_Ablegen

Ziel:
Ziel ist, dass der Hund lernt, seinen Kopf auf der Hand oder auf Gegenständen abzulegen.

Trainingsaufbau:
Beginnen wollen wir mit dem Signal „leg ab“ auf deiner Hand. Das ist denkbar einfach beizubringen und ein guter Einstieg in diesen Trick. Wie so oft gibt es viele Wege, die zum Ziel führen. Begib dich auf Augenhöhe deines Hundes und halte ihm die Flache Hand vor den Fang. In der anderen Hand hältst du ein Leckerchen und lockst ihn ein wenig zu dir ran. Wichtig sind langsame Bewegungen. Dein Hund wird dann seine Position sogar halten, mit dem Fang jedoch der Futterhand folgen. Du „ziehst“ also die Schnauze deines Hundes mit dem Leckerchen über die flache Hand hinweg, mit Tendenz nach unten. Sobald der Fang auf der flachen Hand aufliegt oder sich zumindest schon mal über der Hand befindet, bekommt er die Belohnung.

Nach und nach wird dein Hund diese Handlung immer sicherer zeigen. Ab diesem Zeitpunkt wird das Wortsignal „leg ab“ genannt und erst dann zeigt dein Hund die Handlung. So wird er auf dieses Wort konditioniert und ist später nicht abhängig von dem Objekt. Belohne ihn nur noch, wenn der Fang tatsächlich in der Hand liegt.

Um dieses „Kopf ablegen“ nun auch an anderen Dingen zeigen zu können, nimm zu Beginn ganz einfach einen kleinen Gegenstand, z.B. ein Tuch in die Hand und frage, wie vorab gelernt, das Verhalten ab. Immer mehr andere Gegenstände kommen hinzu. Hat dein Hund endgültig verstanden, was „leg ab“ bedeutet, kann das Tuch oder sonst etwas auch auf den Boden gelegt werden.

Als Alternative kannst du deinen Hund auch in die richtige Richtung „shapen“. Dabei gibst du deinem Hund lediglich die Gelegenheit, ein Verhalten anzubieten. Hierzu nimmst du Futter in die rechte Hand, so dass dein Hund es auch mitbekommt und legst diese Hand an deine Brust. Die linke Hand hältst du deinem Hund entgegen, allerdings hoch genug, damit es deinen Hund nicht ans Pfötchengeben erinnert. Dein Hund wird nun hoffentlich ein Verhalten zeigen, dass dem Kopf ablegen schon sehr nahekommt. Je nach Charakter, Trainings- und Erregungszustand wird dein Hund für annähernd richtiges Verhalten belohnt. So wird er in die richtige Richtung „geshaped“.

Steigerung:
• Lass deinen Hund auf beliebigen Gegenständen in deinem Beisein den Kopf ablegen. Locke, wenn nötig, noch mit Futter.
• Gib das Signal „Leg ab“, wenn du aufrecht stehst oder eine andere Körperhaltung eingenommen hast.
• Gib das Signal „Leg ab“, wenn dein Hund vorher steht, sitzt oder liegt.

Meisterübung:
Absolut beherrschen kann dein Hund die Übung, wenn er das Signal zuverlässig, auch auf Entfernung und an verschiedenen Objekten beherrschen kann.