Noreen Ammann

Bürofee und Hundetrainerin

Meine Leidenschaft zu Tieren, insbesondere zu Hunden wurde schon in meiner Kindheit geweckt. Mit unserem etwas eigenwilligen Hund «Virus», ein Briard habe ich schon als Kind eine schöne und intensive Bindung gehabt. Bis ins erwachsene Alter und heute begleiten mich meine «Seelentiere», die Hunde.

Mein Traum war immer mit Mensch und Tier-insbesondere mit Hunden- zusammen zu arbeiten.
Lange habe ich gesucht, was für mich Erfüllung im beruflichen Leben sein könnte. Angefangen habe nach den obligaten Schuljahren mit der Lehrstelle im kaufmännischen Bereich. Danach ging es unter anderem weiter mit der Tiertherapeuten Ausbildung AS im Jahre 2004, welche ich nebenberuflich über zwei Jahre absolviert habe. Den Hundeinstruktor HIK1 habe ich im Jahr 2010 abgeschlossen.
Viele weitere Kurse im Bereich Wahrnehmung im Körper und verschiedenste Kurse im gesundheitlichen Bereich konnten in mein «Schränklein des Wissens» abgelegt werden. Schlussendlich absolvierte ich noch die nebenberufliche Ausbildung zur Fachfrau Gesundheit in einem Alters- & Pflegeheim.

Mein Traum wurde Stück für Stück Wahr. Ich wusste jedoch, dies ist erst der Anfang. Meine inzwischen leider verstorbene Hündin «Maxi» durfte ich damals mit zur Arbeit in das Alters- & Pflegeheim nehmen.

Teils schwer demente Menschen hatten wieder ein Leuchten in den Augen, haben angefangen wieder mit der Umwelt zu kommunizieren und wurden körperlich und seelisch aktiver, wenn sie mit Maxi in Kontakt traten. Einsame Menschen, welche sich bereits innerlich «aufgegeben» haben wurden wieder «zum Leben erweckt», wenn sie sich mit Maxi beschäftigt haben. Die Zuneigung von Maxi, das Streicheln, die Wärme, Geborgenheit und Aufmerksamkeit wurden von den Bewohnern mit Dankbarkeit, Zufriedenheit und einem Lächeln zurückgegeben.

Da wusste ich ganz genau, dies wird ein weiterer Bestandteil meines Lebens. „Menschen glücklich machen mit einem Therapiehund“. Im Jahr 2017 rückte der Traum mit meinem jetzigen Hund «Gluglu» einem Golden Retriever immer näher. Heute arbeiten Gluglu als Therapiehund und ich einmal mal in der Woche in einem Altersheim und dürfen den Menschen Freude und Liebe vermitteln. Auch die Leidenschaft zum Mantrailing haben wir entdeckt.

Und genau so kam ich zu der Hundeschule Blickwinkel und ihrem Team. Aus Spass und Leidenschaft wurden eine Anstellung als Bürofee. Ich bin überglücklich und unendlich dankbar, dass ich diese neue Herausforderung annehmen durfte und freue mich, wenn wir als Hundeschule Blickwinkel viele Menschen und ihre Hunde unterstützen und begleiten dürfen.


Seit Juni 2021 bereichert unser neuer, kleiner Weggefährte «Mössjö», ein Chihuahua unser Leben. Auch er soll zukünftig als Therapiehund ausgebildet werden. Der kleine kluge Wirbelwind bringt wieder neue Blickwinkel in der Hundeerziehung und Umgang ans Licht. Man lernt nie aus und dafür bin ich dankbar und entwickle mich stehts weiter.

Natürlich bilde ich mich stetig weiter, hier ein Auszug:

Ausbildungen im Bereich Tier&Hund:

  • Dipl. Tiertherapeutin AnimalSpirit Jahr 2004-2006
  • Hundeinstruktorin HIK1 Jahr 2008-2009
  • Ausbildner SKN Jahr 2010

Ausbildungen im Bereich Büro & Mensch:

  • Büroangestellte Jahr 1998-2000
  • Ganzheitliche Heilmethodik Jahr 2006-2007
  • Fussmassage Jahr 2007
  • Emmett Therapies Jahr 2010/2011
  • Fachfrau Gesundheit Jahr 2014-2016